[IP-OA_Forum] Urheberrecht in der Wissenschaft

Bargheer, Margo Friederike bargheer at sub.uni-goettingen.de
Mo Mär 9 11:03:26 CET 2009


Es gibt ein aktuelles und übersichtliches Buch frei im Netz
http://irights.info/fileadmin/texte/buch/iRights-Buch-2.Aufl._download.pdf,
das in gedruckter Form über die Bundeszentrale für politische Bildung
bestellt werden kann. 
Freundliche GRüße
Margo Bargheer
 
Margo Bargheer
Raum 2.21, Neubau der SUB Göttingen
tel. +49 551 39-91188 | fax  +49 551 39-22457
bargheer at sub.uni-goettingen.de
----------------------------
Elektronisches Publizieren | Electronic Publishing
http://www.sub.uni-goettingen.de/0_e-publishing.html.de
Universitaetsverlag Goettingen
http://univerlag.uni-goettingen.de
----------------------------
Open Access
www.open-access.net

________________________________

Von: ipoa_forum-bounces at lists.spline.inf.fu-berlin.de im Auftrag von Tobias
Mueller
Gesendet: Mo 09.03.2009 01:48
An: ipoa_forum at lists.spline.inf.fu-berlin.de
Betreff: [IP-OA_Forum] Urheberrecht in der Wissenschaft



Hallo liebe Leute  :)


Ich wuerde gerne wissen, ob es irgendwo gute Paper zum Thema
Urheberrecht in der Lehre und Forschung gibt und mir jemand Referenzen
nennen kann.

Hintergrund ist, dass bei uns an der Uni viele Skripte nicht online
gestellt oder nicht weltoeffentlich gemacht werden, weil es
urheberrechtliche Bedenken gibt. Die Dozenten reagieren gereizt, wenn
ich sie darauf anspreche. Anscheinend ist es fuer sie auch ein sehr sehr
leidiges Thema. Ich hoerte sogar, dass die nicht-oeffentliche
Skripte/Unterlagen nicht einmal herausgegeben werden duerften, ohne dass
sich die Beteiligten strafbar machten, weil sie keine Tantiemen bezahlen.


Gegenstand der Bedenken sind unterschiedlicher Natur: Von ein paar
Karrikaturen aus dem Internet (bspw. ein nichtlustig.de Comic) bis hin
zu ganzen Seiten kopiert aus anderen wissenschatlichen(!) Texten oder
auch einfach nur Ideen, die jemand anders schon veroeffentlicht hat.


Ganz konkret frage ich mich: Wie ist das Verwenden von geschuetzten
Werken in der Uni, insbesondere in der Lehre, geregelt?
Gibt es Rechtssprechungen dazu? Wenn ja, vor welchen Gerichten mit
welchen Aktenzeichen?

Sollte (selbst erstelltes) Material, welches oeffentlich auf einer Uni
Homepage herunterzuladen ist, explizit mit einer Lizenz versehen werden?
Wenn ja, welche gaengigen Optionen gibt es und welche ist fuer das Ziel
des freien Zugangs zur Wissenschaft deiner Meinung nach am besten geeignet?

Mein Wissensstand ist bisher nicht gross. Ich habe mich lediglich mit
den Dozenten an der Uni unterhalten und dunkel in Erinnerung, dass es
einen Aufschrei um die Urheberrechtsnovelle von (gefuehlt) 2006 gab.
Weitere Nachforschungen hab' ich in Ermangelung an Zeit noch nicht
durchgefuehrt. Ich hoffe, dass ich insgesamt Zeit spare, wenn ich hier
die kompetente Community frage :)


Einen wissbegierigen Gruss,
   Muelli







Mehr Informationen über die Mailingliste Ipoa_forum