[IP-OA_Forum] Bachelorarbeiten auf universitaeren Repositories

Ruediger Schneemann schneemann at ub.tu-berlin.de
Mo Mär 2 09:47:23 CET 2009


Liebe Dagmar,
wir nennen die Dinger Prüfungsarbeiten, machen also keine Abgrenzungen.

Die Argumente von Klaus Graf sind klar und richtig; allerdings praktizieren wir von ihm kritisierte Einschränkungen, weil wir - basierend auf einem Minimalkonsens - mit dem Digitalen Repositorium schnell starten wollten.

Es handelt sich um die Bestätigung des/r Hochschullehrers/in: 
    * dass es sich um eine zumindest mit gut bewertete Arbeit handelt (Qualitätserklärung)
    * dass die digitale Version mit der beurteilten übereinstimmt (Authentizitätserklärung)

Feine Nuance: eine Online-Angebot muss also nicht befürwortet werden ...

Defacto haben wir erst knapp 20 Prüfungsarbeiten auf dem Server, was ich weniger auf unsere Einschränkungen zurückführe, sondern auf unsere - höflich ausgedrückt - minimale Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Uni. 

Das wird und soll sich aber ändern.

Beste Grüße
Rüdiger 

 -----------------------------------------------------------------
| Ruediger Schneemann        | TU Berlin - Universitätsbibliothek |
| schneemann at ub.tu-berlin.de | Fasanenstr. 88      D-10623 Berlin |
| http://www.ub.tu-berlin.de |              Tel: +49 30 314 76127 |
| Leitung:  Elektronische Dienstleistungen  /  Universitätsverlag |
 -----------------------------------------------------------------




Dagmar Schobert schrieb:
>
> Liebe Kolleginnen und Kollegen,
>
> ich moechte mal kurz in die Runde fragen, wie Dokumentenserver anderer 
> Universitaeten mit der Open Access-Veroeffentlichung von 
> Bachelorarbeiten umgehen.
> Wir veroeffentlichen auf unserem Repository u.a. Diplom-, Magister-, 
> Staatsexamens- und neu Masterarbeiten, aber nur, wenn sie mit "sehr 
> gut" abgeschlossen wurden. Ist es sinnvoll, mit Bachelorarbeiten 
> ebenso zu verfahren? Sollte man sie ausschliessen? Wo ziehen 
> andere universitaere Repositories die Grenze?
>  
> Im Voraus besten Dank fuer Erfahrungen und Hinweise.
> Freundliche Gruesse
> Dagmar Schobert
>  
> ---
> Dipl.-Ing. Dagmar Schobert
> Universitaetsverlag Potsdam
> c/o Universitaetsbibliothek Potsdam, Abt. Publikationen
> Am Neuen Palais 10,  14469 Potsdam
> Besucheradresse: Park Babelsberg, Haus 6, Zi. 0.14
> Tel. 0331/977 4623   Fax: 0331/977 4625
> http://info.ub.uni-potsdam.de/verlag.htm
> http://pub.ub.uni-potsdam.de
>  
> Der Universitätsverlag Potsdam in Zahlen:
> http://info.ub.uni-potsdam.de/publika/zahlen2008.pdf
>


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.spline.inf.fu-berlin.de/pipermail/ipoa_forum/attachments/20090302/f6cd7c24/attachment-0001.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Ipoa_forum