[Fli4l_opt] openvpn und DNS

Peter Schiefer newsgroup at lan4me.de
Do Aug 7 11:00:40 CEST 2014


Hallo Gotthard,

Am Thu, 07 Aug 2014 08:23:10 +0200 schrieb Gotthard Anger:

> für die einfache Administration von Windows-Büchsen wäre es gut, wenn 
> über die VPN-Verbindung ein DNS-Server an den Client übergeben werden 
> könnte, soll heißen, dass bei DNS-Anfragen auch dieser DNS-Server 
> antworten soll.

diese Funktion (push) ist bisher nicht im OPENVPN-Paket verfügbar

> Dafür finde ich nur die Option
> OPENVPN_x_DNSIP='a.b.c.d'

Die dazu dient, deinem fli4l einen weiteren DNS-Server mitzuteilen

> Diese zeigt aber für sich allein eingetragen keine Wirkung. Brauche ich 
> zwingend noch die Domains in OPENVPN_x_DOMAIN?

und das ist dann die zugehörige Domain für den obigen DNS-Server.
 Nutzt man, wenn man zwei Netze via VPN verbindetr und DNS-Auflösung für
Ziele im Remote-Netz benötigt

Gruß Peter


Mehr Informationen über die Mailingliste Fli4l_opt