[Fli4l_opt] fli4l und WRAP 1.E Datum nach reboot falsch

Carsten Spieß fli4l at carsten-spiess.de
Mi Nov 20 17:55:09 CET 2013


Hallo Balu,


> OPT_SYSLOGD='yes' habe ich in der base aktiv leider aber keine sys.log?
> Zitat:
>> fli4l 3.6.2 # grep -i chrony /var/log/sys.log
>> grep: /var/log/sys.log: No such file or directory
Was steht denn in SYSLOGD_DEST_x ?
Da solltest Du dann das syslog finden.

> Zitat:
>> Sat Jan  1 13:21:14 2000: Jan  1 13:21:14 fli4l chronyd[3592]: Could
>> not open IPv6 NTP socket : Address family not supported by protocol
>> Sat Jan  1 13:21:15 2000: Jan  1 13:21:15 fli4l chronyd[3592]: Could
>> not open IPv6 command socket : Address family not supported by
>> protocol
Hast Du IPv6 installiert?
Dann solltest Du evtl. auf die tarball-Version umsteigen, in 3.6.2 ist IPv6
meines Wissens noch experimentell.

>> Sat Jan  1 13:21:15 2000: Jan  1 13:21:15 fli4l chronyd[3592]: Could
>> not open /dev/rtc, No such file or directory
>> Sat Jan  1 13:21:15 2000: Jan  1 13:21:15 fli4l chronyd[3592]: Real
>> time clock not supported on this operating system
Da fehlt wohl auch ein Treiber für die RTC.
Hast Du OPT_EMBEDDED installiert?

was sagt grep -i rtc /var/tmp/boot.log 
bzw. grep -i rtc /var/log/sys.log (oder wie das bei Dir heißt)

Gruß

Carsten



Mehr Informationen über die Mailingliste Fli4l_opt