[Fli4l_opt] Opt Macfilter auch mit 3.6.2?

Harvey harvey at work.de
Mi Jan 30 22:31:46 CET 2013


Uwe,
  >> Da geht mit opt_OAC aus dem Paket http viel bequemer. Ein und
 >> Ausschalten über das Webinterface, zeitliche Begrenzungen usw.
 >
 > Das schaue ich mir mal an, aber bekomme ich dann nicht Probleme wegen
 > der MAC-Adresse? Wenn ich nach dem ersten überfliegen der Dokus das
 > richtig verstehe, muß ich die Hosts ja in dns_dhcp definieren. Wenn ich
 > dort aber die MAC-Adresse vorgebe, werden dann die IPs nicht per DHCP
 > vergeben? Kollidiert das im DHCP dann nicht mit den statischen Adressen
 > in den Printservern? Oder ignoriert der DHCP das einfach?

Der DHCP-Server vergibt dann die von Dir definierten Adressen an die in 
dns_dhcp vergebenen Rechenr-MACs. Der DHCP-Range bleibt unberührt 
hiervon. Du musst einfach nur die Adressen vergeben, die frei sind... 
Der Vollständigkeit halber würde ich die statischen Adressen trotzdem 
eintragen, so klappt dann auch die Namensauflösung.

 > Ich muß dann aber auch die Printserver als Hosts definieren, oder?

Siehe oben. Ich würds tun.

HTH
Harvey



Mehr Informationen über die Mailingliste Fli4l_opt